Tablet PC Tarife und Verträge in der Übersicht

2012 könnte das Jahr der Tablet PCs werden. Die Zahl von Tablet-Angeboten wächst und damit wächst natürlich auch das Angebot an Tablet Tarifen, mit denen man einfach und schnell im Internet surfen kann.
Um bei der immer weiter wachsenden Zahl der Geräte einen Überblick zu behalten haben wir hier die aktuellen Typen aufgelistet. Dazu gibt es eine Übersicht über empfehlenswerte Tablet Tarife mit denen sich die Tablets auch wirklich sinnvoll nutzen lassen können. Dabei wurde in erster Linie auf eine günstigen Datentarif wert gelegt, denn das ist die Hauptaufgabe die ein guter Tablet Vertrag erfüllen soll: Den mobilen Internetzugang per Pad oder Table möglichst einfach und preiswert gestalten.

Erläuterungen

Drosselung

Fast alle Anbieter begrenzen das Volumen der Flatrates über die Geschwindigkeit. Ab einem bestimmten Volumen wird die Geschwindigkeit des Zugangs auf GPRS Niveau gedrosselt um Filesharing und Mißbrauch vorzubeugen. Die Drosselung hält immer bis Ende des Monats an danach steht wieder der volle Speed zur Verfügung. Je nach Preis liegen das ungedrosselte Volumen bei 200 Megabyte bis zu 5000 Gigabyte.
Nutzungs-Einschränkungen

Die Datenflatrates dürfen in der Regel nur für normales Surfen genutzt werden. Viele Anbieter schließen VoIP und Filesharing aus. Im Netz von Vodafone sind noch mehr Nutzungen verboten: beispielsweise Thetering und MMOGS (Onlinespiele) sind nicht erlaubt und werden separat abgerechnet. Bildmobil (ebenfalls Vodafone) bietet den zugang sogar nur über einen proxy an der viele Ports nicht erlaubt un damit Anwendungen gar nicht zulässt.