Man ist viel unterwegs und man will telefonisch mobil erreichbar sein, man sieht sich jedoch mit den Beschränkungen einer Schufa-Eintragung konfrontiert. Die Problematik einer negativen Schufa-Auskunft betrifft in Deutschland bekanntermaßen Millionen von Frauen und Männern. Praktisch greif- und spürbare Folgen sind beispielsweise Schwierigkeiten, Einschränkungen und Unmöglichkeiten, wenn es darum geht, ein deutsches Bank- oder Sparkassenkonto, ein Darlehen, eine Kreditkarte, oder auch einen Leasingvertrag für ein Kraftfahrzeug abzuschließen. Ein besonderes Problem gibt es bei Handy-Verträgen. Denn die meisten Netzbetreiber und Mobilfunkanbieter akzeptieren ausschließlich Kunden, deren Schufa keine negativen Einträge aufweist. Hintergrund ist der, dass die Mobilfunkanbieter befürchten, dass Kunden mit negativer Schufa eventuell die Handyrechnung nicht bezahlen können. Dabei existieren bestimmte Möglichkeiten und Wege derartige Verträge eben ohne Bonitäts- oder Schufa-Prüfung zum Abschluss bringen zu können. Dies gilt im speziellen auch unter anderem für Handy-Verträge.

Infolge der wirtschaftlichen Gesamtsituation in Deutschland erscheint es vonnöten und angebracht, Menschen mit einer Schufa-Eintragung ebenfalls zu ermöglichen, einen Handy Vertrag abschließen zu können. Denn viele Menschen sind mehr oder weniger auf ihre mobile Erreichbarkeit angewiesen und hätten ansonsten oftmals lediglich die einzig verbleibende Option, auf ein Prepaid-Karten-Handy zurückzugreifen. Wobei hier zu beachten ist, dass zumeist überteuerte Tarife die Handynutzer finanziell noch stärker belasten. Zum anderen werden selten Handys mit angeboten und wenn nur alte Modelle.

Als Alternative erscheint also ein Handy-Vertrag ohne Schufa als sinnvoll. Dieser kann persönlichen Wünschen und Anforderungen entsprechend einfach und bequem online unter diversen Tarifen ausgesucht werden. Im Internet lässt sich so aber nicht nur ein Mobilfunk- oder Handy-Vertrag ohne Schufa finden, sondern auch noch gleich das passende Handy mit dazu.




Ähnliche Beiträge


Du kannst Beiträge dieses Blogs per RSS-Feed abonnieren
oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.