Handys für weniger als 100 Euro



Handys für unter 100 Euro - Handys in dieser Preisklasse bieten genau das was man von einem Handy erwartet - Gespräche führen und SMS schreiben. Mittlerweile haben aber auch Geräte in dieser Preisklasse fast immer eine Kamera und zeichnen sich darüber hinaus durch eine extrem lange Akkulaufzeit aus. Während Touchscreen Geräte durch große und damit energiefressende Bildschirme schon bald nachgeladen werden müssen kommen Handys in dieser Preisklasse häufig mehrere Wochen ohne Ladegerät aus. Mittlerweile sind aber auch bereits die ersten Smartphones in diesem Preisbereich zu haben. Die Einsteigergeräte kosten dabei um die 100 Euro, teilweise auch etwas weniger.

Die Auswahl an Handy unter 100 Euro wird dabei immer größer - mittlerweile bekommt man bereits solide ausgestattete Modelle in diesem Preissegment.

Handys unter 100 Euro in der Übersicht


Es werden maximal 18 Handys angezeigt. Ist ihr Handy nicht mit dabei nutzen Sie bitten die erweiterten
Suchoptionen um die Suche weiter einzuschränken. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit ein Handy Bundle zu erwerben.


iPhone für unter 100 Euro?

Die iPhone Modelle sind mit die teuersten Handys auf dem Markt und daher ist der Wunsch, ein günstiges Gerät zu finden, zwar nachvollziehbar, aber leider wenig realistisch. Selbst gebraucht iPhone Modelle die bereits 3 oder 4 Jahre alt sind, werden in der Regel immer noch mit Preis von 300 bis 400 Euro gehandelt. Das iPhone ist in jeder Generation unglaublich wertstabil und wird kaum billiger.
Dazu nimmt Apple in der Regel die älteren Geräte aus dem Shop, in den meisten Fällen wird nur das aktuelle Modelle und eventuell noch die Version aus dem Vorjahr angeboten. Ältere Geräte, die billiger sein könnten, sind daher gar nicht mehr im Verkauf.

man sollte sogar aufpassen: Betrüger nutzen immer wieder iPhones als Lockangebote. Wenn also auf Ebay oder anderen Plattformen diese Geräte unter 100 Euro zum Verkauf stehen, kann man bereits davon ausgehen, dass dies kein seriöses Angebot ist. Man bekommt - wenn überhaupt - Fälschungen oder nur die Verpackung.
Um es kurz zu machen: iPhones für weniger als 100 Euro ohne Vertrag gibt es leider nicht.

Handy oder Smartphone - welches Modell darf es sein?

Preislich gesehen bekommt man mittlerweile sowohl Handys als auch Smartphones bereits für weniger als 100 Euro. Dabei orientieren sich die meisten Handys im Preis-Bereich von 50 bis 100 Euro, während man Smartphones in der Regel für um die 100 Euro bekommt.
Der Unterschied liegt in der Regel beim Internet-Zugang. Smartphones besitzen große Displays, Touchscreen-Bedienung und in der Regel auch komplette Browser, mit denen man bequem im mobilen Internet surfen kann. Das ist auch bei den Einsteiger-Modellen für weniger als 100 Euro der Fall. Normale Handys dagegen kommen mit einem LCD Display und geringer Auflösung aus, wer wirklich wenig Geld ausgeben möchte bekommt sogar Displays ohne Farbe. Surfen im Internet ist damit nicht möglich, man kann aber in der Regel ohne Probleme telefonieren und SMS schreiben. Wer also ohnehin nicht mobil surfen möchte, kann auch nur zu einem Handy greifen. Die modernere Variante ist aber in jedem Fall ein Smartphone.